Sonnensystem

Gor’dea ist der dritte Planet in einem fernen Sonnensystem, das zu dem unsrigen in vielen Gesichtspunkten erstaunliche Parallelen aufweist. Der zentrale Stern wird von den Einheimischen als Merro bezeichnet, wie unsere Sonne ein kleiner weißer Zwerg. Gor’dea hat große Ähnlichkeit

Religion

Die Religion der vier humanoiden Völker Home’gors rankt sich um Dea, die Mondgöttin. Sie steht für die Liebe, die Fruchtbarkeit, die Gesundheit, für Leben und Tod. Die Völker Gor’deas sehen im Dahinscheiden aus dem Leben nichts Schreckliches, sondern das Aufsteigen

Magie

Magie ist in Gor’dea etwas Natürliches, wie Körper, Geist und Seele ist sie Teil aller Lebewesen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Tiere bewusst Magie einsetzen können, nicht einmal auf alle Angehörigen der humanoiden Völker Home’gors trifft dies zu. Einige können

Die Chroniken von Gor'dea

Die Chroniken Gor'deas enthalten interessante Dokumente über das Universum, die geschichtliche Entwicklung, über Religion und Magie, die Völker und ihre Sprachen.

Zu den Chroniken

Was ist Gor’dea?

In einer fernen Galaxis, Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, befindet sich ein Sonnensystem, das dem Unsrigen in vielen Aspekten gleicht. Im Zentrum des Universums steht mit Merro ein Stern, der in Größe und Leuchtkraft unsere Sonne nur unwesentlich übertrifft.

Weiterlesen

Nur wenn sich alle Völker Home'gors unter einem Herrscher zusammenschließen, werden sie der Bedrohung durch die Arnomor standhalten können.

Emanul, der blinde Seher, 148 Jahre vor der Zeitenwende